Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.

Pressemitteilungen

Aktuelles aus dem Verbundgebiet.

Dreieckiges Verkehrsschild, dass auf eine Baustelle hinweist

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe leiten die Buslinie 70 (Heidehof – Entenfang) vom 30. Oktober bis voraussichtlich 1. Dezember um. Grund hierfür sind eine Fahrbahndeckensanierung des städtischen Tiefbauamtes und Leitungsarbeiten der Stadtwerke Karlsruhe in der Hertzstraße.

Im Bruchweg im Stadtteil Knielingen wird in der letzten Oktoberwoche ein Baukran aufgestellt. Die Straße ist dann im Abschnitt zwischen der Max-Dortu-Straße und der Jakob-Dörr-Straße für den Verkehr an drei Tagen temporär gesperrt. Deshalb müssen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 75 (Rheinbergstraße – Knielingen Nord) während der Straßensperrung umleiten und zwei Haltestellen verlegen.

Eine Bahn der Linie S1/S11 fährt auf der Hardtbahn in Richtung Hochstetten. Hinter der Bahn sind eine Hecke und die Oberleitung zu sehen.

Die AVG führt auf der Hardtbahn in der Nacht vom 24. auf 25.Oktober Instandhaltungsarbeiten im Bereich Hochstetten durch. Deshalb kommt es zu Zugausfällen auf den Linien S1/S11 zwischen Leopoldshafen Frankfurter Straße und Hochstetten. Für die Fahrgäste wird mit Bussen ein SEV eingerichtet.

Die Strecke zwischen Ötigheim und Karlsruhe kann von Freitag, 27.10., 21 Uhr, bis Montag, 6.11., 4.30 Uhr, nicht befahren werden. Die Stadtbahnen der Linien S7 und S8 werden in diesem Bereich deshalb durch Busse ersetzt. Die SEV-Busse bedienen alle Unterwegshalte. Die Stadtbahnen beginnen und enden in Ötigheim.

Icon S1 Icon S11 Icon S12

Eine AVG-Stadtbahn fährt durchs Albtal. Im Hintergrund sind Häuser und der Bahnhof Bad Herrenalb zu sehenzu sehen.

Die AVG führt während der Herbstferien umfangreiche Baumaßnahmen entlang der Albtalstrecke durch. Aus diesem Grund muss vom 27. Oktober bis zum 6. November die Bahnstrecke von der Haltestelle Ettlingen Albgaubad bis Bad Herrenalb Bahnhof sowie bis Ittersbach Rathaus komplett gesperrt werden.

Blaues Trikot mit KSC-Wappen

Blau-Weiß trifft auf Königsblau: Am Sonntag (22.10.) gastiert der FC Schalke 04 im BBBank Wildpark. Anstoß der Partie gegen den Karlsruher SC ist um 13.30 Uhr. Für die KSC-Fans bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) wieder einen Shuttle-Service vom Durlacher Tor zum Stadion an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 an, da der Adenauerring dann temporär für den Verkehr gesperrt ist.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) leiten die Buslinie 73 (Europaplatz – Neureut-Kirchfeld) von Mittwoch, 25. Oktober, bis voraussichtlich Dienstag, 5. Dezember, um. Grund hierfür sind die Sanierungsarbeiten für die Radroute 12 in der Hans-Thoma-Straße. Das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe setzt dort im Abschnitt zwischen der Moltke- und Stephanienstraße die zweite Instandsetzungsphase für den Radweg um, der die Innenstadt mit Neureut verbindet.

Der Streckenabschnitt Rastatt – Kuppenheim muss vom 17. bis 31. Oktober, jeweils nachts zwischen 0 Uhr bis 4.30 Uhr gesperrt werden. In diesen Nächten werden die Stadtbahnen der S8 durch Busse ersetzt. Grund für die Sperrung sind Oberleitungsarbeiten beim Bahnhof Rastatt.

Die Haltestelle Marktplatz im Stadtbahntunnel

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe führen am Sonntag, 22. Oktober, verschiedene Revisionsarbeiten im Stadtbahntunnel durch. Aus diesem Grund muss der Tunnel in der Zeit von 14 Uhr nachmittags bis 4 Uhr früh des folgenden Montags gesperrt werden. Die Straßen- und Stadtbahnen werden in der Zwischenzeit umgeleitet

Ein neuer E-Bus der Verkehrsbetriebe Karlsruhe beim Stop an einer Bushaltestelle

Klimafreundlich, leise und emissionsfrei: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe setzen ab Anfang Dezember erstmals moderne Elektrobusse vom Hersteller MAN Truck & Bus im Linienbetrieb ein.

Ein Bus der Linie 62. Daneben ist eine Straßenbahn zu sehen.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) leiten die Buslinie 62 (Hauptbahnhof – Entenfang) am Dienstag, 17. Oktober, zwischen 6 und 14 Uhr um. Grund hierfür sind Kranarbeiten in der Eichelbergstraße und die damit verbundene Straßensperrung.

Ein Bus der Linie 47 am Karlsruher Hauptbahnhof

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) passen ab dem 16. Oktober die Fahrpläne der drei Buslinien 44, 47, und 55 temporär an. Grund hierfür ist die halbseitige Sperrung der Unterführung in der Ettlinger Straße im Bereich des Hauptbahnhofes in südlicher Fahrtrichtung.

Zwei Männer mit Sicherheitshelm reparieren eine Oberleitung.

Der Streckenabschnitt Rastatt – Ötigheim muss in einigen Nächten ab dem 7. Oktober gesperrt werden. Busse ersetzen dann die Stadtbahnen der S8 auf diesem Stück. Grund für die Sperrung sind Oberleitungsarbeiten im Bereich des Bahnhofs Rastatt.

Seitenansicht einer AVG-Stadtbahn mit geöffneten Türen an einer Haltestelle

Im zweiter Anlauf hat’s geklappt: Die in den Sommermonaten barrierefrei umgebaute Haltestelle Starckstraße ist am heutigen Donnerstag in Betrieb gegangen und wird nun von den Linien S5 und S51 wieder regulär bedient. Aufgrund technischer Probleme war die Inbetriebnahme kurzfristig vom 29. September auf den 5. Oktober verschoben worden.

Aussenansicht der Messe Karlsruhe (Haupteingang)

In der Messe Karlsruhe findet vom 10. bis 12. Oktober die „DeburringEXPO“ statt, Europas führende Fachmesse für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen. Für die Messe-Besucher*innen bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe einen kostenlosen Shuttle-Service vom Hauptbahnhof zum Messe-Areal in Rheinstetten an.

Die barrierefrei umgebaute Haltestelle Starckstraße im Karlsruher Stadtteil Mühlburg kann aufgrund technischer Probleme vorerst doch nicht wie ursprünglich geplant am heutigen Freitag in Betrieb genommen werden. Sie wird daher weiterhin nicht von den AVG-Stadtbahnlinien S5 und S51 bedient. Sobald die Haltestelle wieder regulär angefahren werden kann, werden die Verkehrsbetriebe Karlsruhe hierüber nochmals gesondert informieren.

Auf den Linien S7 und S8 kommt es in der Nacht vom 9. auf 10. Oktober zu einer temporären Fahrplanänderung. Grund hierfür sind Bauarbeiten der DB Netz AG im Streckenabschnitt zwischen Bashaide und Rastatt, die zwischen 23:00 Uhr und 4:40 Uhr stattfinden. In dieser Nacht müssen deshalb die Fahrtzeiten der Linien S7 und S8 zwischen Karlsruhe Tullastraße und Rastatt bzw. Forbach angepasst werden.

Haltestellen-Schild am BBBank Wildpark

Der Karlsruher SC empfängt am Samstag, 30. September, Holstein Kiel im BBBank Wildpark. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr. Für die KSC-Fans bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) wieder einen Shuttle-Service vom Durlacher Tor zum Stadion an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 an, da der Adenauerring dann temporär für den Verkehr gesperrt ist.

Ein Bahnsteig der modernisierten haltestellen Starkstraße. Daneben ist das geschotterte Gleisbett zu sehen.

Nach rund zehnwöchiger Bauzeit haben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe die Umgestaltung der Haltestelle Starckstraße erfolgreich abgeschlossen. Ab dem 29. September wird die runderneuerte Haltestelle ab 10 Uhr wieder wie geplant von den Stadtbahnlinien S5 und S51 der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft regulär bedient. Dann können die Fahrgäste dort ebenerdig ein- und aussteigen. Zudem wurde ein taktiles Leitsystem für sehbehinderte Menschen installiert.

Icon S1 Icon S11

Die Haltestelle Haus Bethlehem mit Haltestellenhäuschen und der markanten Graffiti-Kunst

Im Zeitraum von Freitag, 29. September, 22:00 Uhr, bis Mittwoch, 4. Oktober, 3:30 Uhr, werden Instandhaltungsarbeiten auf der Hardtbahn durchgeführt. Für die Fahrgäste der Linien S1 und S11 wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Zielfilmanzeiger eines VBK-Busses mit der Aufschrift Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Pionierstraße im Karlsruher Stadtteil Knielingen ab dem 4. Oktober zwischen der Eggensteiner Straße und der Schulstraße für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 74 bis voraussichtlich 21. Dezember um.

Eine AVG-Stadtbahn fährt auf der Kraichgaubahn. Im Hintergrund sind bewaldete Hügel zu sehen

Entlang der Kraichgaubahn führt die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft zwischen dem 24. und 27. September nächtliche Infrastrukturarbeiten durch. Während der Arbeiten sind die betroffenen Streckenabschnitte für den Bahnverkehr der Linie S4 gesperrt. Die AVG richtet für ihre Fahrgäste mit Bussen jeweils einen Schienenersatzverkehr (SEV) ein.

Ein Paar Laufschuhe liegt auf einer Straße

In Durlach findet am Samstag, 30. September, der Turmberglauf statt. Da der Streckenabschnitt zwischen der Auer Straße und Durlach Turmberg deshalb von 15.30 Uhr und 17.30 Uhr für den Bahnverkehr gesperrt ist, passen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe ihr Betriebskonzept für die Tramlinie 1 entsprechend an und richten einen SEV ein.

Schienen und Gleisschwellen auf einem geschotterten Gleisabschnitt

Auf der Bahnstrecke zwischen Bruchsal und Karlsruhe Hauptbahnhof finden ab Donnerstag, 28. September, in einzelnen Nächten verschiedene Bauarbeiten statt, die jeweils unterschiedliche Streckensperrungen erfordern. Busse ersetzen dann nachts die Stadtbahnen der Linie S31/32 in den gesperrten Bereichen.

Auf der Bahnstrecke zwischen Bruchsal und Karlsruhe Hauptbahnhof finden ab Donnerstag, 28. September, in einzelnen Nächten verschiedene Bauarbeiten statt, die jeweils unterschiedliche Streckensperrungen erfordern. Busse ersetzen dann nachts die Stadtbahnen der Linie S31/32 in den gesperrten Bereichen.

Eine Stadtbahn der Linie S5 passiert einen Streckenabschnitt bei Grötzingen

Aufgrund von Infrastrukturarbeiten kommt es in den Nächten von Mittwoch, 27. September, bis Freitag, 29. September, zu Zugausfällen bei den Stadtbahnlinien S5 und S51 zwischen Karlsruhe-Durlach und Wilferdingen-Singen. Für die Fahrgäste wird mit Bussen ein SEV eingerichtet.

Eine Stadtbahn der Linie S6 hält an einem Bahnsteig in der Innenstadt von Bad Wildbad

In Bad Wildbad findet am Sonntag, 1. Oktober, der alljährliche Antik- und Trödelmarkt statt. Deshalb ist der Streckenabschnitt der Linie S6 zwischen dem Bahnhof und dem Kurpark der Schwarzwaldgemeinde an diesem Tag von 5 Uhr bis 20 Uhr für den Bahnverkehr gesperrt.

Eine Stadtbahn der Linie S6 im Pforzheimer Hauptbahnhof

Die DB Netz AG führt in den Nächten zwischen Montag, 25. September, und Mittwoch, 27. September, Oberleitungsarbeiten im Hauptbahnhof Pforzheim durch. Diese haben auch Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr der Linie S6.

Digitaler Zielfimanzeiger eines VBK-Busses

Am kommenden Wochenende findet im Husarenlager und der Annweiler Straße das traditionelle Oktoberfest der ortsansässigen Autohändler statt. Deshalb fährt die Buslinie 74 zwischen Samstag, 23. September, 6 Uhr, und Sonntag, 24. September, 20 Uhr, auf einer Umleitungsroute durch die Nordweststadt.

Ein Hundewelpe

Das Tierheim in Daxlanden feiert am Sonntag, 24. September, von 12 bis 17 Uhr sein alljährliches Herbstfest. Umweltfreundlich zur Veranstaltung anreisen können die Besucher*innen mit der Tramlinie 3. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe richten wie auch schon in den Vorjahren hierfür eine provisorische Haltestelle in der Hermann-Schneider-Allee ein.

Ausgestellte Nutzfahrzeuge in einer Halle der Messe Karlsruhe

In der Messe Karlsruhe findet von Donnerstag, 21. September, bis Sonntag, 24. September, die Nutzfahrzeugmesse NUFAM statt. Für die Besucher*innen bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe einen kostenlosen Bus-Shuttle vom Hauptbahnhof zum Messe-Gelände in Forchheim an.

Christian Höglmeier, technischer Geschäftsführer von VBK und AVG, sitzt zur Probe auf einem der neuen Sitze für die Busse und Bahnen von VBK und AVG.

Bitte Platz nehmen: In der KVV-Erlebniswelt in Karlsruhe präsentieren die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe die neuen Sitze für die kommende Fahrzeuggeneration. Fahrgäste können ab sofort schon mal probesitzen.

Haltestellenschild in Rappenwört

Für die Besucher*innen des Festivals „Rheingrün Open Air“ weiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe am Samstag, 16. September, in den Abendstunden das Fahrplanangebot für die Trambahnlinie 3 aus. Die Fahrten der Linie 3, die regulär am Waidweg enden bzw. beginnen würden, werden an diesem Abend bis nach Rappenwört verlängert.

Nachaufnahme vom KVV-Kundenzentrum in der Durlacher Allee mit einer vorbeifahrenden Bahn

Nach der erfolgreichen Premiere 2022 feiert die Bahnbranche auch in diesem Jahr wieder den „Tag der Schiene“. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft beteiligt sich ebenfalls mit einem vielfältigen Programm an dem bundesweiten Aktionstag.

Besucher*innen des verkaufsoffenen Sonntages in Durlach bummeln durch die Pfinztalstraße

In Durlach findet am 17. September von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt. Aufgrund des erwarteten hohen Besucher- und Kundenandrangs wird die Trambahnlinie 1 aus Sicherheitsgründen den engen Streckenabschnitt zwischen Auer Straße und Durlach Turmberg an diesem Nachmittag nicht befahren. Für die Fahrgäste richten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe einen Schienenersatzverkehr ein.

blaues Trikot mit KSC-Wappen

Nach der Länderspielpause empfängt der Karlsruher SC am Samstag, 16. September, den 1. FC Kaiserslautern zum badisch-pfälzischen Derby im BBBank Wildpark. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe bieten für KSC-Fans einen Shuttle-Service zum Stadion an, der dieses Mal bereits zwei Stunden vor Spielbeginn vom Durlacher Tor startet.

Läufer*innen beim Baden-Marathon in Karlsruhe

In Karlsruhe findet am 17. September der Atruvia Baden-Marathon statt. Da einzelne Streckenabschnitte für den Bus- und Bahnverkehr gesperrt werden müssen, kommt es von 9:20 Uhr bis circa 15:30 Uhr in verschiedenen Teilen des Stadtgebietes zu Beeinträchtigungen im ÖPNV. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe passen ihr Betriebskonzept entsprechend an.

Ein Bus der Linie X45 in Baden-Baden

Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der B500 (Schwarzwaldhochstraße) zwischen Hundseck und Unterstmatt muss die Regiobuslinie X45 ab Montag, 18. September, umgeleitet werden. Ein gesonderter Baustellenfahrplan gilt bis voraussichtlich Mitte November 2023.

Dreieckiges verkehrsschild, das auf eine Baumaßnahme hinweist

Aufgrund einer Baumaßnahme an einem Bahnübergang ist der südliche Streckenast der Linie S2 zwischen der Eckener Straße und Mörsch Bach-West am kommenden Samstag, 16. September, von 6 Uhr bis 18.30 Uhr für den Bahnverkehr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Für die Fahrgäste wird in diesem Abschnitt mit Bussen ein SEV eingerichtet.

Gelungene Premierensaison: Vor genau einem Jahr nahm der neue Stadtbusverkehr in Bretten seinen Betrieb auf und läutete ein neues Zeitalter für den ÖPNV in der Melanchthonstadt ein. Zum Jubiläum dieses umweltfreundlichen Mobilitätsangebotes, das mit den drei Buslinien 141, 146 und 147 attraktive Neuerungen für die Fahrgäste mit sich brachte, ziehen der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und die Stadt Bretten eine positive Zwischenbilanz.

Der Bildausschnitt zeigt die Tür eines KVV.MyShuttle-Fahrzeuges

Viele Fahrgäste nutzen über das ganze Jahr hinweg das attraktive On-demand-Angebot des KVV.MyShuttle. Ab Mitte September können die markanten schwarzen Kleinbusse für die „letzte Meile“ nun im Bereich des Bediengebiets Marxzell/Ittersbach noch länger als bisher genutzt werden. Denn das KVV.MyShuttle kann ab Freitag, 15. September, in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag jeweils bis 2.30 Uhr gebucht werden.

Symbolbild einer Trambahn in Karlsruhe

Alle Fahrgäste und insbesondere die Schüler*innen der Waldstadt profitieren seit dieser Woche von einem neuen Linienkonzept der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK). Die bisher der Europäischen Schule vorbehaltenen Schulstraßenbahnlinien 17 und 18 zwischen Rheinhafen und Waldstadt sowie zwischen Durlach und Waldstadt können jetzt von allen Schüler*innen und weiteren interessierten Fahrgästen genutzt werden.

Wenn am Montag, 11. September, das neue Schuljahr startet, gibt es auf einzelnen Bus-Linien im KVV-Gebiet Anpassungen im Fahrplan. Der Karlsruher Verkehrsverbund rät Schüler*innen und deren Eltern dazu, sich vor der ersten Fahrt über die Änderungen zu informieren.

Zwei blau-gelbe Ara-Papageien im Karlsruher Zoo

Der KVV lädt seine Abokund*innen zu einem Besuch im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe ein. Von Montag, 11. September, bis einschließlich Sonntag, 17. September, können alle KVV-Abokund*innen gegen Vorlage ihrer Abo-Karte an den Kassen kostenlos die grüne Oase im Herzen der Fächerstadt besuchen.

Frontpartie einer AVG-Stadtbahn

Aufgrund von Infrastrukturmaßnahme kommt es zwischen dem 28. August und 15. September 2023 jeweils in den Abend- und Nachtstunden zu Zugausfällen und Einschränkungen bei den Stadtbahnlinien S5 und S51 zwischen Karlsruhe, Wörth und Germersheim.

Eine AVG-Stadtbahn überquert ein Viadukt im Murgtal

Die AVG führt in der ersten September-Hälfte verschiedene Instandhaltungsarbeiten und Baumaßnahmen entlang der Murgtalbahn zwischen Gernsbach und Freudenstadt durch. Deshalb kommt es zu nächtlichen Zug- und Halteausfällen bei den Stadtbahnlinien S8 und S81. Ein SEV wird eingerichtet.

Fünf Menschen stehen an einer Haltestelle. Ein Mann hält ein Smarthone in der Hand. Im Hintergrund ist eine Stadtbahn zu sehen.

Die KVV.luftlinie wird noch praktischer: Ab September können FAIRTIQ-Nutzende bis zu vier weitere Personen bei ihren Fahrten im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) mitnehmen. Das funktioniert für Erwachsene ebenso wie für Kinder.

Blaues Trikot mit KSC-Wappen

Der Karlsruher SC empfängt am Sonntag, 27. August, Eintracht Braunschweig im BBBank Wildpark. Für die KSC-Fans bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) wieder einen Shuttle-Service vom Durlacher Tor zum Stadion an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 wegen der temporären Sperrung des Adenauerrings an.

Gläsernes Mundhaus und Schacht eines Aufzuges des Stadtbahntunnels

Die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft (KASIG) beginnt am 21. August mit der dritten Phase zur Optimierung der Aufzüge im Stadtbahntunnel. Nachdem die ersten beiden Phasen bereits erfolgreich abgeschlossen wurden, setzt die KASIG nun in der letzten Stufe bis Ende Oktober Modifikationen an den neun verbliebenen Anlagen an den Haltestellen Ettlinger Tor/Staatstheater, Kongresszentrum und Durlacher Tor/KIT Campus Süd um.

Eine Stadtbahn der AVG fährt durch das Albtal. Neben der Strecke stehen Bäume

Auf der Albtalbahn kommt es am 21. und 28. August sowie am 4. September zu einem nächtlichen Ausfall bei der Linie S1 zwischen Ettlingen und Bad Herrenalb. Betroffen hiervon ist jeweils die Bahnverbindung mit Abfahrt in Ettlingen Stadt um 0:31 Uhr. Für die Fahrgäste dieser Bahn wird mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet.