Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

News

Änderungen im Bus- und Bahnverkehr zum großen Fahrplanwechsel am 11. Dezember

Zum alljährlichen großen Fahrplanwechsel treten auch für die Fahrgäste im Verbundgebiet des KVV ab dem 11. Dezember 2022 zahlreiche Fahrplanänderungen bei Bahn- und Buslinien in Kraft. Die signifikanteste Änderung ist hierbei das neue Liniennetzkonzept der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft.

Deutschlandticket für 49 Euro ab 2023

AVG-Stadtbahn auf einem bewaldeten Streckenabschnitt im Murgtal

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, wie das künftige 49-Euro-Ticket (Deutschlandticket) finanziert werden soll. Beide Seiten wollen sich die Kosten von drei Milliarden Euro teilen. Ab wann das Ticket konkret verkauft werden soll, wird von der Politik noch entschieden.

Neue Busverbindung ins Elsass

Ein Bus der neuen Linie 231 vor einem Fachwerkhaus im Elsaß. Im Bild vorne sind Blumen zu sehen. Der blaue Himmel ist wolkenlos.

Baden und Elsass rücken noch näher zusammen: Am 12. Dezember nimmt die erste Busverbindung zwischen Rastatt und Soufflenheim/Seltz ihren Betrieb auf.

 

Dankeschön-Aktion für treue Kund*innen

Zwei junge Frauen stehen nebeneinander an einer Haltestelle des Stadtbahntunnels in Karlsruhe.

Abokund*innen können im Dezember täglich einen Lieblingsmenschen kostenlos mitnehmen und so gemeinsam mit Bus und Bahn das KVV-Gebiet erkunden.

KVV integriert Voi-Roller in regiomove-App

Drei junge Menschen fahren auf Rollern von Voi durch Karlsruhe. Im Hintergrund ist eine Stadtbahn zu sehen.

In der regiomove-App des KVV können nun auch Voi-Elektroroller gebucht und bezahlt werden. Der KVV hat die Dienste des schwedischen E-Scooter-Anbieters in die App integriert. Die korallroten Roller stehen im Stadtgebiet von Karlsruhe zur Ausleihe bereit.

KVV.MyShuttle fährt jetzt auch von Marxzell nach Ittersbach

Seitenansicht von einem KVV.myShuttle-Fahrzeug

Der Landkreis Larlsruhe und der KVV weiten ihr On Demand-Angebot aus. Die KVV.MyShuttles fahren nun auch von Marxzell zur Nachbargemeinde Ittersbach und bedienen dort 82 virtuelle Haltepunkte.

Landesweites Jugendticket für 365 Euro

Ein junge Frau steht an der Tür einer Straßenbahn und schaut nach draußen.

Für einen Euro pro Tag können junge Menschen in Baden-Württemberg bald den öffentlichen Nahverkehr im Südwesten nutzen. Das landesweite Jugendticket wird zum 1. März 2023 eingeführt und ist dann auch in den Bussen und Bahnen im Karlsruher Verkehrsverbund gültig.

Neues Liniennetzkonzept zwischen Kraichgau, Karlsruhe & Murgtal

Bahn kurz vor der Tunneleinfahrt

Informationen zu allen Anpassungen auf den verschiedenen Linien, eine FAQ-Liste, und weitere Details finden Sie hier.

KVV empfiehlt Besuch des Kundenzentrums in der Durlacher Allee

Derzeit ist das KVV-Kundenzentrum am Karlsruher Makrplatz stark frequentiert. Ein umfangreiches Service- und Beratungsangebot rund um den ÖPNV bietet der KVV aber auch in seinem Kundenzentrum in der Durlacher Allee. So können Kundenströme entzerrt und längere Wartezeiten vermieden werden.

Paketversand per Stadtbahn

Eine Stadtbahn der AVG wird mit einem "logIKTram"

Für mehr Nachhhaltigkeit in der Logistik: Die AVG beteiligt sich am Projekt "LogIKTram", bei dem der Warentransport per Stadtbahn erprobt wird.

Fahrtausfälle auf Buslinien im nördlichen Landkreis Karlsruhe

Frontpartie und Scheinwerfer eines silberfarbenen Busses mit KVV-Logo

Auf mehreren Buslinien im nördlichen Landkreis Karlsruhe kommt es derzeit zu Fahrtausfällen. Grund hierfür ist die weiterhin angespannte Personalsituation bei der Friedrich Müller Omnibusunternehmen GmbH (FMO).

VBK und AVG leisten wichtigen Beitrag zum Klimaschutz

Eine grüne Stadtbahn der AVG auf einem bewaldeten Streckenabschnitt. Die Bahn wirbt mit dem Slogan "Die AVG fährt mit Ökostrom - Null CO2"

Im vergangenen Jahr haben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mit ihrem umweltfreundlichen Mobilitätsangebot auf der Schiene zusammen mehr als 36.500 Tonnen klimafeindliches Kohlenstoffdioxid eingespart und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Stadtbussystem „Bretten 2022“ nimmt am 12. September Fahrt auf

Ein Bus der Firma Wöhrle in Bretten aus der Frontansicht. Die Tür beim Vordereinstieg ist geöffnet.

Nach den Sommerferien beginnt in Bretten eine neue Ära des Stadtbusverkehrs, die attraktive Neuerungen für die Bürger*innen und Fahrgäste mit sich bringt und ein wichtiger Baustein für die Verkehrswende in der Melanchthonstadt ist.

Schienenersatzverkehr für Linie 3 nach Rappenwört

Ein Bagger schaufelt Baustellen-Schutt auf einen Lastwagen.

Die großen Sommerbaumaßnahmen im Karlsruher Westen treten am 18. August in ihre nächste Phase ein. Dies hat auch Auswirkungen auf die Fahrgäste der Tramlinien 3, 5 und S2. Der Großteil der Arbeiten wird dann bis zum Ende der Sommerferien am 11. September abgeschlossen sein.

VBK, KASIG und Schindler wollen Stadtbahntunnel-Aufzüge gemeinsam hitzebeständiger machen

Ein Aufzug des Stadtbahntunnels am Durlacher Tor.

Um die Verfügbarkeit aller Stadtbahntunnel-Aufzüge auch bei heißen Temperaturen deutlich zu verbessern, setzen die VBK mit der KASIG und Schindler Deutschland in den nächsten vier Wochen Umbaumaßnahmen an vier Fahrstühlen um. Taxi als Alternative für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste.

Neuer Verkehrsvertrag für die AVG bis zum Jahr 2037 unterzeichnet

Vertragsunterschrift Netz 7a

Ein historischer Tag für den Erhalt des „Karlsruher Modells“ und ein starkes Signal in Richtung Verkehrswende: Die AVG wurde am 27. Juli durch die Unterzeichnung eines neuen Verkehrsvertrags damit beauftragt, im Netz 7a Los 1 (Stadtbahn Karlsruhe) für 15 weitere Jahre die Verkehrsleistungen auf ihren Stadtbahnlinienzu erbringen.

VBK modernisieren in den Sommerferien Bahn-Infrastruktur entlang der Tramlinie 1

Eine Bahn der Tramlinie 1 an der Haltestelle Weinweg. im Hintergrund ist der Turmberg in Durlach zu sehen.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) modernisieren in den Sommermonaten mehrere Streckenabschnitte entlang der Trambahnlinie 1. Deshalb wird diese zwischen Donnerstag, 28. Juli, und Donnerstag, 18. August, komplett eingestellt und das Betriebskonzept entsprechend angepasst. Auf den gesperrten Streckenabschnitten in Durlach sowie zwischen Europaplatz und Heidehof wird für die Fahrgäste mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet.

Neuordnung des Stadtbusverkehrs in Bretten

Scheinwerfer eines silberfarbenen Busses mit rotem KVV-Logo

Neue Buslinien, zusätzliche Anbindungen einzelner Stadtteile und die Einführung des umsteigefreundlichen „Rendezvous-Prinzips“: Zum Schuljahresbeginn am 12. September können sich Fahrgäste in Bretten über attraktive Neuerungen beim Stadtbusverkehr freuen.

 

Gleisschaden Hübschstraße: Auswirkungen auf Tram-Linie 5 in Karlsruhe

rot-weiß gestreifte Absperrbarke mit roten Warnleuchten

Aufgrund eines Gleisschadens im Bereich der Haltestelle Hübschstraße muss die Strecke der Tram-Linie 5 zwischen der Haltestelle Entenfang und der Haltestelle Weinbrennerplatz für mehrere Wochen für den Bahnbetrieb gesperrt bleiben.

 

KVV bietet ab 1. August auch Tageskarten zum Selbstentwerten an

Eine Stadtbahn der AVG fährt über ein Viadukt im Murgtal. Im Hintergrund sind Bäume zu sehen, die Sonnen scheint durch die Wolken.

Der KVV kann seinen Fahrgästen ab dem 1. August mit der Einführung von Tageskarten zum Selbstentwerten ein zusätzliches attraktives Ticket-Angebot machen. Erworben werden kann das Ticket in den Kundenzentren und KVV-Verkaufsstellen. Auch ein Postversand ist möglich.

Vereinzelte Fahrtausfälle aufgrund deutlich erhöhten Krankenstands bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe

Eine Trambahn der Verkehrsbetriebe Karlsruhe.

Auf den Straßenbahnlinien der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) kommt es derzeit zu vereinzelten Fahrtausfällen. Grund hierfür ist ein aktuell deutlich erhöhter Krankenstand beim Fahrpersonal. Die VBK entschuldigen sich bei ihren Fahrgästen für diese Ausfälle.

regiomove-Port in Ettlingen eingeweiht

Der regiomove-Port am Stadtbahnhof Ettlingen

Die Zahl der regiomove-ports in der Region wächst weiter: Nun können auch die Bürger*innen am Stadtbahnhof Ettlingen komfortabel auf verschiedene Verkehrsmittel umsteigen und sich über Mobilitätsangebote informieren.

Fragen und Antworten zum 9-Euro-Ticket

Das Ticket, mit dem bundesweit Busse und Bahnen im öffentlichen Nah- und Regionalverkehr genutzt werden können, ist ab sofort erhältlich.

Freifahrt-Regelung für Geflüchtete aus der Ukraine endet am 31. Mai / Безкоштовний проїзд для біженців з України закінчується 31 травня

Am 31. Mai endete deutschlandweit die bisherige Freifahrt-Regelung für Geflüchtete aus der Ukraine im öffentlichen Nahverkehr. Seit dem 1. Juni erhalten registrierte Geflüchtete aus der Ukraine dann umfassende staatliche Leistungen, die auch die ÖPNV-Nutzung umfassen.

9-Euro-Ticket: Ab jetzt erhältlich

Das Ticket ist an den stationären Fahrkartenautomaten an den Haltestellen, über den KVV-Webshop, in den Bussen und im KVV-Kundenzentren erhältlich.