Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Zwei junge Menschen laufen auf dem Karlsruher Marktplatz.
Zwei junge Menschen laufen auf dem Karlsruher Marktplatz.
Detail

KVV und VBK laden zum Mobilitätstraining ein

Sicher unterwegs mit dem ÖPNV: Der KVV und die VBK bieten am 8. Juni wieder ein Mobilitätstraining an. Im VBK-Betriebshof in der Gerwigstraße können beispielsweise Fahrgäste, die mit Rollstuhl oder Rollator unterwegs sind, in aller Ruhe den Ein- und Ausstieg in Bus und Bahn üben und erhalten wertvolle Praxistipps von den Mitarbeiter*innen von KVV und VBK.

Gemeinsame Pressemitteilung des Karlsruher Verkehrsverbundes und der Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bietet in Kooperation mit den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) am Samstag, 8. Juni, von 10 Uhr bis 12 Uhr wieder ein Mobilitätstraining im VBK-Betriebshof in der Gerwigstraße an.

Teilnehmen können Bürger*innen, die aus fehlender Erfahrung bei der Nutzung von Straßenbahnen oder Bussen unsicher sind. Sie bekommen bei diesem Training wertvolle Praxistipps und können in aller Ruhe die unterschiedlichen Einstiegssituationen sowie den sicheren Aufenthalt in den Fahrzeugen üben. Zudem erklären die Mitarbeiter*innen von KVV und VBK, welche Hilfsmöglichkeiten Fahrgästen bei der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung stehen oder welche Notrufeinrichtungen es in den Bussen und Bahnen gibt.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an mobilitätseingeschränkte Fahrgäste und deren Begleiter*innen, beispielsweise Menschen, die mit Rollstuhl Rollator oder Kinderwagen unterwegs sind, aber auch an Blinde und Sehbehinderte.

Die Teilnahme an dem Mobilitätstraining ist kostenlos. Die Teilnehmer*innen treffen sich im Betriebshof der VBK in der Gerwigstraße 65 in der Karlsruher Oststadt. Die Gruppengröße ist auf 25 Personen (plus Begleiter*innen) begrenzt. Eine Anmeldung ist beim KVV-Servicetelefon unter der Nummer 0721/6107 5885 erforderlich.

 

 

Presse VBK Top-News (Startseite KVV+VBK) Presse KVV