Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.

Pressemitteilungen

Aktuelles aus dem Verbundgebiet.

S7 bis mind. Mitternacht beeinträchtigt: Bahnstrecke Rastatt – Baden-Baden gesperrt

Der DB-Streckenabschnitt zwischen Rastatt und Baden-Baden ist aktuell und voraussichtlich bis mindestens Mitternacht gesperrt. Hintergrund ist eine Bombenentschärfung im Bereich Rastatt nahe der Strecke.

KVV bietet Studierenden Infokampagne zum KVV JugendticketBW an: Vor Ort in den Mensen und digital im YouTube-Stream

Die Studierenden dort abholen, wo sie sich bewegen – digital und physisch – das ist Sinn einer Infokampagne zum KVV JugendticketBW, die der Verbund in diesen Tagen durchführt.

VBK leiten Buslinien 24 und 27 wegen Baustelle in der Badener Straße um

Zielfilmanzeiger eines VBK-Busses

Die Stadtwerke Karlsruhe führen ab dem 13. Februar Leitungsarbeiten in der Badener Straße durch. Hierfür wird die Badener Straße zwischen der Rittnertstraße und Marstallstraße in Fahrtrichtung Nord gesperrt. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die beiden Buslinien 24 und 27 bis voraussichtlich 28. April in Fahrtrichtung Durlach um.

Spätabendlicher Zug der S71 muss baustellenbedingt in Rastatt enden

Frontpartie einer AVG-Stadtbahn

Ein spätabendlicher Zug der Linie S71 muss wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik vom 1. Februar bis 31. März abweichend bereits in Rastatt enden und kann nicht bis Baden-Baden fahren.

VBK leiten Buslinie 70 wegen Sanierungsarbeiten in der Hertzstraße um

Bildausschnitt Stadtplan von Karlsruhe mit der Umleitungsroute der Buslinie 70

In der Hertzstraße beginnt das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe ab Montag, 13. Februar, mit der Fahrbahndecken-Sanierung des letzten Straßenabschnitts zwischen der Stösserstraße und der Kanonierstraße. Aufgrund der damit verbundenen Straßensperrung leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 70 erneut um.

Haltausfälle der S31/32 zwischen Weingarten und Karlsruhe sowie Durlach und Karlsruhe

Bildauschnitt einer Stradtbahn auf einem geschotterten Gleisabschnitt

Wegen Weichenarbeiten im Hauptbahnhof Karlsruhe und Brückenarbeiten im Bereich des Bahnhofs Durlach müssen einzelne Stadtbahnen der Linien S31 und S32 vom 4. bis 10. Februar abweichend fahren.

KVV bietet auch in diesem Jahr wieder „NarrenKarte“ an

Teilnehmer eines Fasnachtsumzuges mit einer hölzernen Teufelsmaske

Der KVV bietet seinen Fahrgästen für die Fastnachtstage auch in diesem Jahr wieder eine „NarrenKarte“ an. Bis zu fünf Personen sind mit der Fahrkarte vom „Schmutzigen Donnerstag“ bis Aschermittwoch täglich von 9 Uhr morgens bis 6 Uhr des Folgetags preisgünstig und umweltfreundlich mit Bus und Bahn unterwegs. Die „NarrenKarte“ ist ab dem 6. Februar für 25 Euro im Vorverkauf erhältlich.

Neue Ansagen in den Bahnen erleichtern Orientierung am Karlsruher Markplatz

Eine Trambahn an der Haltestelle "Marktplatz Pyramide"

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) bieten ihren Kund*innen eine verbesserte Fahrgastinformation im Karlsruher Stadtbahntunnel. In den Tram- und Stadtbahnen von VBK und AVG gibt es nun bei den Durchsagen den Zusatzhinweis, ob am Marktplatz die Haltestelle unterhalb der Pyramide oder die wenige Meter um die Ecke des Gleisdreiecks liegende Haltestelle in der Kaiserstraße angefahren wird.

Buslinie 21 weicht Narrensprung in Grötzingen aus

Stadtplan von grötzingen mit der Umleitungsroute des Buslinie 21 am 5. Februar

Im Karlsruher Stadtteil Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fasnachts-Veranstaltung ist die Ortsmitte des Malerdorfes an diesem Tag temporär für den Verkehr gesperrt. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 21 zwischen 9 und 22 Uhr um.

Radverleihsystem KVV.nextbike knackt Zwei-Millionen-Marke

Neuer Rekord für das Bike-Sharing-Angebot KVV.nextbike: Das beliebte Radverleih-System des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) verzeichnete heute seine zweimillionste Ausleihe und fügte damit seiner Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzu.

Land und KVV verbessern Fahrplanangebot für Schüler*innen aus Bauerbach

Drei Schüler*innen sitzen in einer Bahn. Der Junge in der Bildmitte hält ein Skateboard in den Händen.

Die Schüler*innen in Bauerbach können sich über ein verbessertes Nahverkehrsangebot für den Weg zum Unterricht nach Oberderdingen freuen: Gemeinsam mit dem KVV und dem Verkehrsunternehmen DB Regio optimiert die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) im Auftrag des Landes Baden-Württemberg die ÖPNV-Anbindung für Kinder und Jugendliche des Brettener Stadtteils.

AVG bietet zusätzliche Züge zur Fasnacht in Hörden an

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S8 auf einem bewaldeten Streckenabschnitt im Murgtal

Die fünfte Jahreszeit steuert auch hier in der Region auf ihren Höhepunkt zu. Zum traditionellen „Schnurren“ das an den kommenden vier Donnerstagen in Hörden stattfindet, setzt die AVG zusätzliche Stadtbahnen auf der Linie S8 zwischen Forbach und Rastatt ein.

Baden-Württemberg schafft Maskenpflicht im ÖPNV zum 31. Januar ab

Zwei Junge Frauen stehen in einer straßenbahn und tragen keine Maske mehr

Das Land Baden-Württemberg schafft die Maskenpflicht in Bus und Bahn ab. Ab dem 31. Januar müssen Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr keine Maske mehr tragen. Die neue Regelung gilt somit auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln im KVV. Fahrgäste, die im KVV-Verbundgebiet linksrheinisch unterwegs sind, müssen in diesem Teil des Verbundgebietes indes noch bis 2. Februar einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dann fällt auch im Bundesland Rheinland-Pfalz die Maskenpflicht im ÖPNV weg.

Fahrgastbeirat im KVV wirbt um neue Mitglieder

Logo des Fahrgastbeirates im KVV

Der Fahrgastbeirat im KVV wirbt unter dem Motto „Gemeinsam die Mobilität der Zukunft gestalten“ derzeit mit einer Kampagne um neue Mitglieder. Für die Tätigkeitsperiode 3/2023 bis 2/2026 sind einige Plätze in dem bis zu 20 Mitglieder zählenden Gremium neu zu besetzen. Wer Interesse daran hat, sich in diesem spannenden Betätigungsfeld zum Wohl des Fahrgasts engagiert einzubringen und aktiv an der Weiterentwicklung des ÖPNV im KVV-Gebiet mitzuwirken, kann sich bis zum Montag, 13. Februar 2023, bewerben.

KVV startet Verkauf des JugendticketsBW ab Ende Januar

Drei Jugendliche

Mit dem KVV JugendticketBW und dem Deutschlandticket bietet der KVV seinen Kund*innen ab dem Frühjahr 2023 zwei neue preisgünstige Tarif-Produkte für sein umweltfreundliches Mobilitäts-Angebot. Auch die vielen Abo-Kunden des KVV – rund 80 Prozent der Fahrgäste im KVV nutzen bereits schon jetzt Zeitkarten des Verkehrsverbundes – profitieren von diesen neuen Angeboten, die die Fahrt mit Bus und Bahn für sie noch günstiger machen und sie in Zeiten der hohen Inflation finanziell entlasten.

Bus-Linie 154 fährt Umleitung wegen Baumfällarbeiten

Ein Warndreieck, das auf Baumfällarbeiten hinweist

Aufgrund von Baumfällarbeiten zur Erhaltung der Verkehrssicherheit auf der K3555 zwischen Pfaffenrot und der Einmündung zur L564 (Albtalstraße) muss die Buslinie 154 von Montag, 23. Januar, bis Freitag, 3. Februar, umgeleitet werden. Es gibt Änderungen bei der Bedienung der Haltestellen.

VBK bieten kostenlosen Shuttle-Service zum INIT INDOOR MEETING an

Der Stabhochspringer Bo Kanda Lita Baehre

Die Stars der internationalen Leichtathletik-Szene treffen sich am 27. Januar in der Messe Karlsruhe zum „INIT INDOOR MEETING“. Für die Besucher*innen bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) einen kostenlosen Shuttle-Service vom Hauptbahnhof zum Messegelände in Rheinstetten an. Auch der KVV ist mit seinem Eventmobil vor Ort und informiert unter anderem über die neuen Tarifprodukte KVV JugendticketBW und Deutschlandticket.

Bus-Linie 101 fährt Umleitung wegen Völkersbacher Fastnachtsumzugs

Die Bus-Linie 101 (Ettlingen – Schöllbronn – Völkersbach – Moosbronn) muss am kommenden Sonntag, 15. Januar, wegen des Fastnachtsumzugs in Völkersbach in verschiedenen Phasen umgeleitet werden. Auch MyShuttle ist betroffen.

Bus-Linien 242, 244, 247 und X44 werden baustellenbedingt umgeleitet

Wegen Bauarbeiten zur Umgestaltung des Verkehrsknotens am Bahnhof Gernsbach wird ab Montag, 16. Januar, die Gottlieb-Klumpp-Straße voll gesperrt. Das hat über mehrere Monate Auswirkungen auf den Verlauf der Buslinien 242 (Gernsbach – Reichental – Kaltenbronn), 244 (Baden-Baden – Gernsbach – Loffenau), 247 (Gernsbach – Lautenbach) und X44 (Bühl – Ba-den-Baden – Gernsbach – Bad Herrenalb). Betroffen ist in dieser Bauphase nur die Fahrtrichtung hin nach Gernsbach und weiter nach Baden-Baden.

Nächtliche Weichenarbeiten im Bahnhof Bruchsal

Eine Stadtbahn der Linie S32

Aufgrund von Weichenarbeiten im Bahnhof Bruchsal kommt es in der Nacht vom 23. auf 24. Januar zu Einschränkungen bei den Stadtbahnlinien S31 und S32.

VBK leiten Buslinie 70 für drei Wochen um

Stadtplan mit der Umleitungsroute der Buslinie 70

Aufgrund einer Baumaßnahme in der Hertzstraße leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 70 ab Montag, 16. Januar, bis voraussichtlich Sonntag, 5. Februar, um. Für die Dauer der Umleitung wird die Haltestelle Kärcherstraße in Fahrtrichtung Entenfang ersatzlos aufgehoben.

Nächtliche Weichenarbeiten im Bahnhof Rastatt

Eine Stadtbahn der Linie S8 auf einem Streckenabschnitt im Murgtal. Neben dem Gleis stehen Bäume.

Im Bahnhof Rastatt führt die DB Netz AG vom 22. bis 26. Januar nächtliche Weichenarbeiten durch. Während der Arbeiten kommt es zu Einschränkungen bei einzelnen Bahnen der Linie S8.

Nächtliche Zugausfälle auf der Linie S5 zwischen Söllingen und Pforzheim

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S5 fährt in eine Haltestelle ein. Im Hintergrund sind Bäume zu sehen.

An der Eisenbahnüberführung im Bereich Bilfingen finden in den Nächten vom 13. bis 27. Januar Erneuerungsarbeiten statt. Deshalb kommt es zu Zugausfällen bei der Stadtbahnlinie S5 zwischen Söllingen und Pforzheim. Für die Fahrgäste wird mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet.

Testen, Fühlen, Probesitzen: Verkehrsbetriebe laden Interessierte zur Besichtigung des ersten Karlsruher 1:1-Bahn-Modells ein

Seintenansicht des MockUps für die neuen TramTrain-Bahnen

Heute schon schauen, wie die neuen Bahnen für Karlsruhe aussehen werden – das können Interessierte am 9. und 10. Januar. Unter dem Motto „Testen, Fühlen, Probesitzen“ laden die Verkehrsbetriebe Karlsruhe Besucher*innen an diesen beiden Tagen dazu ein, ihr 22 Meter langes MockUp zu besichtigen.

VBK und AVG passen Fahrplanangebot für Weihnachten und Silvester an

Eine Stadtbahn der AVG fährt durch das verschneite Murgtal

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) passen wie in jedem Jahr über die Weihnachtsfeiertage und Silvester ihr Fahrplanangebot an. Unter dem Motto „Einen Tag bezahlen. Drei Tage fahren“ bietet der Karlsruher Verkehrsverbund zudem seinen Kund*innen ein besonders günstiges Fahrschein-Angebot über die Weihnachtstage an.

 

MockUp der neuen TramTrains feierlich in Karlsruhe enthüllt

Die Projektpartner drücken geminsam einen Buzzer, um das neue TramTrain-MockUp zu enthüllen. Das Foto zeigt (von links nach rechts) Dr. Ansgar Brockmeyer, Executive Vice President Sales + Marketing Stadler; Dr. Dirk Seidemann, Geschäftsführer Regionalverband Neckar-Alb;  Gerd Hickmann, Abteilungsleiter Öffentlicher Verkehr im Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg; Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister Stadt Karlsruhe; Peter Edlinger, Geschäftsführer Saarbahn; Landesrat Magister Stefan Schnöll aus Salzburg und Christian Höglmeier, technischer Geschäftsführer Verkehrsbetriebe Karlsruhe und Albtal-Verkehrs-Gesellschaft.

Das Geheimnis ist gelüftet: Seit heute ist bekannt, wie die neuen Bahnen für die Regionen Karlsruhe, Saarbrücken, Neckar-Alb, Oberösterreich und Salzburg aussehen werden. Denn im feierlichen Rahmen haben Geschäftsführer der Verkehrsunternehmen und Politiker aus den Regionen zusammen mit dem Hersteller Stadler im Karlsruher Westen das MockUp der VDV-TramTrains enthüllt.

Fahrleitungsstörung: Tramlinie 4 muss umgeleitet werden

Eine Trambahn der Linie 4

Aufgrund einer Fahrleitungsstörung im Bereich Schillerstraße muss in Karlsruhe die Tram-Linie 4 der VBK aktuell umgeleitet werden. Die Haltestellen Mühlburger Tor und Europaplatz werden derzeit von der Linie nicht bedient.

Nächtliche Zugausfälle auf der Linie S5 zwischen Grötzingen und Wilferdingen-Singen

Schienen, Schienenschwellen und Schottersteine

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Grötzingen und Söllingen Bahnhof finden in den Nächten vom 14. bis 17. Dezember Schienenschleifarbeiten statt. Deshalb kommt es zu Zugausfällen bei der Linie S5 zwischen den Haltestellen Grötzingen Krappmühlenweg und Söllingen Bahnhof bzw. Wilferdingen-Singen. Für die Fahrgäste wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Sonderbahnen zur Europäischen Schule fahren wie gewohnt bis Sommer weiter

Die Sonderverkehre mit Straßenbahnen zur Europäischen Schule fahren bis Ende des Schuljahres – also bis Sommer 2023 – in unveränderter Form weiter und können von den Schüler*innen der Europäischen Schule wie gewohnt genutzt werden.

VBK ziehen positive Bilanz nach einem Jahr Tunnelbetrieb

Menschen stehen an einem bahnsteig des Karlsruher Stadtbahntunnels. Eine Straßenbahn fährt die Haltestelle ein.

Mit der Einweihung des Stadtbahntunnels am 11. Dezember 2021 wurde ein neues Kapitel in der Geschichte des Karlsruher Nahverkehrs aufgeschlagen. Zum einjährigen Geburtstag des Stadtbahntunnels ziehen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe eine positive Bilanz.

Bis September 2023: Ein frühes Zugpaar auf der S7 wird zwischen BAD und Achern durch Bus ersetzt

Zwischen Rastatt und Offenburg finden ab Sonntag, 11. Dezember, bis Ende September 2023 jeweils in den Nachtstunden Baumaßnahmen im Zuge des European Train Control Systems (ETCS) statt. Davon betroffen ist auch die S7.

S31/S32: Bus statt Bahn und Fahrzeitänderungen wegen Baumaßnahmen

Zwei Männer mit Sicherheitshelm reparieren einen Schaden an einer Oberleitung

Auf den Linien S31 und S32 kommt es aufgrund von Baumaßnahmen in zwei Phasen ab 11. Dezember zu kleineren Änderungen.

Bahnlärm soll reduziert werden: Neue technische Lösung bei VBK und AVG zugelassen

Trambahn der VBK in der Karlsruher Karlstraße.

Die VBK und die AVG wollen mit einer neuen technischen Lösung den Bahnlärm reduzieren. Ein gewisser Teil der Flotte soll ab dem Frühjahr 2023 entsprechend umgerüstet werden.

Testfelder für autonomes und vernetztes Fahren entscheidend für die Akzeptanz neuer Technologien

Teilnehmer der Lenkungsgruppe des Bund-Länder-Arbeitskreises zur Koordinierung der Testfelder für autonomes Fahren in Deutschland auf dem Gelände der Verkehrsbetriebe in Karlsruhe.

Testfelder für autonomes und vernetztes Fahren sind entscheidend für die sichere Weiterentwicklung neuer Technologien und für das Erlangen der gesellschaftlichen Akzeptanz für fahrer*innenlosen Verkehr. Das war die Kernaussage beim Treffen der Lenkungsgruppe des Bund-Länder-Arbeitskreises zur Koordinierung der Testfelder für autonomes Fahren in Deutschland, das vergangene Woche beim Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) stattfand.

Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH betreibt Bus- und Bahnverkehr bis 2045

Übergabe des neuen Dienstleistungsbescheids durch Oberbürgermeister Dr. Mentrup an die VBK-Geschäftsführung im Betriebshof Gerwigstraße. Im Hintergrund stehen Straßenbahnen.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) werden auch die nächsten 22,5 Jahre den Trambahn- und Buslinienverkehr in der Fächerstadt durchführen. Der öffentliche Dienstleistungsauftrag (ÖDA) tritt am 1. Januar 2023 in Kraft und läuft bis zum 30. Juni 2045.

Änderungen im Bus- und Bahnverkehr zum großen Fahrplanwechsel am 11. Dezember

Zum alljährlichen großen Fahrplanwechsel treten auch für die Fahrgäste im Verbundgebiet des KVV ab dem 11. Dezember 2022 zahlreiche größere und kleinere Fahrplanänderungen bei Bahn- und Buslinien in Kraft. Die signifikanteste Änderung ist hierbei das neue Liniennetzkonzept der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft.

Mit den „Öffentlichen“ Weihnachtsmarkt-Feeling im Kloster Maulbronn genießen

Stände und Besucher beim Weihnachtsmarkt im Kloster Maulbronn bei Nacht.

Weihnachtliche Stimmung im historischen Klosterhof erleben: Am zweiten Adventswochenende ist das endlich wieder möglich. Dann findet der beliebte Weihnachtsmarkt im Weltkulturerbe Kloster Maulbronn statt und der Besuch ist ganz komfortabel, staufrei und umweltschonend mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Für den Anlass am 3. und 4. Dezember wurden zusätzliche Zugfahrten eingerichtet.

VBK erweitern Fahrplanangebot auf der Tramlinie 5

Eine digitale Fahrplan-Anzeige an einer Haltestelle. Im Hintergrund ist eine Trambahn der Linie 5 zu sehen.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) können ab Sonntag, 11. Dezember, wieder mehr Fahrten auf der Tramlinie 5 anbieten, da sich die Personalsituation im Fahrbetrieb der VBK wieder etwas entspannt hat. Mit dem großen Fahrplanwechsel, der an diesem Tag vollzogen wird, verkehrt die Linie 5 montags bis freitags tagsüber wieder nach ihrem regulären 10-Minuten-Takt.

Buslinie 23 muss wegen Sperrung der Rittnertstraße pausieren

Warndreieck, das vor Baumfällarbeiten warnt

Im Waldgebiet zwischen Stupferich und Durlach finden am Dienstag, 13. Dezember, Forstarbeiten statt. Weil die Rittnertstraße hierfür an diesem Tag von 8.30 Uhr bis 13 Uhr für den Verkehr gesperrt wird, kann die Buslinie 23 in dieser Zeit nicht fahren und wird temporär eingestellt.

Am 11. Dezember ist Fahrplanwechsel: Neue Fahrpläne jetzt verfügbar

Eine AVG-Stadtbahn auf einem Streckenabschnitt im Kraichtal

Zum bundesweiten Fahrplanwechsel am Sonntag, 11. Dezember, treten vor allem auf den Stadtbahnlinien S31/S32, S4 und S71/S81 wesentliche Änderungen für die Fahrgäste in Kraft. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) startet deshalb jetzt in die heiße Phase ihrer Informationskampagne. Die neuen Fahrpläne sind jetzt verfügbar.

VBK präsentieren dreieinhalb Meter langes Modell der verlängerten Turmbergbahn

Detailansicht vom Modell der Turmbergbahn. Zu sehen sind die neue talstation, die umliegenden Wohngebäude und der Kreuzungsbreich der Bundessstraße B3

Die Turmbergbahn in Durlach wird in den kommenden Jahren modernisiert und bis zur Bundesstraße B3 verlängert. Wie die älteste Standseilbahn Deutschlands einmal zukünftig aussehen wird, zeigt ein aufwendig gestaltetes Modell, das nun im KVV-Kundenzentrums in der Durlacher Allee ausgestellt ist.

Gesperrte Eisenbahnbrücke führt zu Zugausfällen bei den Linien S31 und S32

Eine Stadtbahn der AVG auf der Kraichtalbahn

Die Deutsche Bahn setzt vom 18. bis 21. November die Sanierungsarbeiten an der Eisenbahnbrücke über die Werner-von-Siemens-Straße in Bruchsal fort. Während der Baumaßnahme kommt es zu Zugausfällen bei den AVG-Stadtbahnlinien S31 und S32 zwischen Bruchsal und Ubstadt Ort. Für die Fahrgäste wird mit Bussen ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Nächtliche Tunnelarbeiten zwischen Wilferdingen-Singen und Pforzheim

Nächtliche Baumaßnahmen in einem Eisenbahn-Tunnel

Aufgrund von Tunnelarbeiten kommt es zwischen dem 21. und 27. November zu nächtlichen Zugausfällen bei zwei Stadtbahnen der Linie S5 zwischen Söllingen und Pforzheim. Für die Fahrgäste wird mit Bussen einen Ersatzverkehr eingerichtet.

 

Nächtliche Oberleitungsarbeiten auf der Kraichgaubahn

Seienansicht einer AVG-Stadtbahn auf einem geschotterten Gleisabschnitt

Auf der Kraichgaubahn finden zwischen Montag, 14. November, und Samstag, 19. November, nächtliche Oberleitungsarbeiten statt. Deshalb kommt es zu Einschränkungen und temporären Fahrplananpassungen bei Bahnen der Linien S4 und S34.

Gleisbauarbeiten zwischen Bad Rotenfels und Kuppenheim

Gleiskörper mit Schienen, Schwellen und Schottersteinen

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Murgtalbahn im Bereich Bischweier kommt es an den nächsten drei November-Wochenenden zu betrieblichen Änderungen bei den Stadtbahnlinien S8 und S81 im Streckenabschnitt zwischen Bad Rotenfels Bf/Rotherma und Kuppenheim.

VBK bieten Shuttle-Service zum BBBank Wildpark an

KSC-Wappen auf blauem Trikot

Am letzten Spieltag vor der WM-Pause empfängt der Karlsruher SC am Samstag, 12. November, den FC St. Pauli im BBBank Wildpark. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bieten für KSC-Fans einen Shuttle-Service zum Stadion an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 an, da der Adenauerring dann temporär für den Verkehr gesperrt ist.

KVV integriert Voi-Roller in regiomove-App

Drei junge Menschen fahren auf Rollern von Voi durch Karlsruhe. Im Hintergrund ist eine Stadtbahn zu sehen.

In der regiomove-App des KVV können nun auch Voi-Elektroroller gebucht und bezahlt werden. Der KVV hat die Dienste des schwedischen E-Scooter-Anbieters in die App integriert. Die korallroten Roller stehen im Stadtgebiet von Karlsruhe zur Ausleihe bereit.

VBK bieten Shuttle-Service zur Messe „TIERisch gut“ an

Ein weißer und ein schwarzer Hund liegen in einem Hundekorb

Für die Besucher*innen der Messe "TIERisch gut" bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe am 12. und 13. November einen kostenlosen Shuttle-Service vom Hauptbahnhof zum Messe-Gelände in Rheinstetten an.

Mit KVV.MyShuttle jetzt auch von Marxzell nach Ittersbach

Seitenansicht von einem KVV.myShuttle-Fahrzeug

Das individuell nutzbare On Demand-Angebot MyShuttle weitet der Landkreis Karlsruhe sukzessive aus. Ab sofort können Fahrgäste unter der Woche abends sowie am Wochenende ganztags von Verbindungen zwischen Marxzell und dem Karlsbader Ortsteil Ittersbach profitieren.

Turmbergbahn bringt Kinder zum Martinsumzug auf den Durlacher Hausberg

Ein gelb-roter Wagen der Turmbergbahn. Im Hintergrund ist die Durlacher Altstadt zu sehen.

Der traditionsreiche Martinsumzug in Durlach findet in diesem Jahr erstmals auf dem Turmberg statt. Der bunte Laternen-Umzug der Kinder startet am 11. November ab 16.30 Uhr. Für eine komfortable Anreise zur Veranstaltung können die Teilnehmer*innen die Turmbergbahn nutzen. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) weiten hierfür das Fahrplanangebot von Deutschlands ältester Standseilbahn aus. Für alle Kinder bis 14 Jahre ist die Fahrt mit der Turmbergbahn zum Martinsumzug kostenlos.