Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.

Pressemitteilungen

Aktuelles aus dem Verbundgebiet.

Stadtplan von grötzingen mit der Umleitungsroute des Buslinie 21 am 5. Februar

Im Karlsruher Stadtteil Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fasnachts-Veranstaltung ist die Ortsmitte des Malerdorfes an diesem Tag temporär für den Verkehr gesperrt. Deshalb leiten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 21 zwischen 9 und 22 Uhr um.

Brunette Frau fährt auf einem Fahrrad der Firma nextbike. Im Hintergrund sind weitere Fahrräder und eine gelbe Straßenbahn zu sehen. Der Himmel ist blau und leicht bewölkt.

Neuer Rekord für das Bike-Sharing-Angebot KVV.nextbike: Das beliebte Radverleih-System des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) verzeichnete heute seine zweimillionste Ausleihe und fügte damit seiner Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzu.

Drei Schüler*innen sitzen in einer Bahn. Der Junge in der Bildmitte hält ein Skateboard in den Händen.

Die Schüler*innen in Bauerbach können sich über ein verbessertes Nahverkehrsangebot für den Weg zum Unterricht nach Oberderdingen freuen: Gemeinsam mit dem KVV und dem Verkehrsunternehmen DB Regio optimiert die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) im Auftrag des Landes Baden-Württemberg die ÖPNV-Anbindung für Kinder und Jugendliche des Brettener Stadtteils.

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S8 auf einem bewaldeten Streckenabschnitt im Murgtal

Die fünfte Jahreszeit steuert auch hier in der Region auf ihren Höhepunkt zu. Zum traditionellen „Schnurren“ das an den kommenden vier Donnerstagen in Hörden stattfindet, setzt die AVG zusätzliche Stadtbahnen auf der Linie S8 zwischen Forbach und Rastatt ein.

Zwei Junge Frauen stehen in einer straßenbahn und tragen keine Maske mehr

Das Land Baden-Württemberg schafft die Maskenpflicht in Bus und Bahn ab. Ab dem 31. Januar müssen Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr keine Maske mehr tragen. Die neue Regelung gilt somit auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln im KVV. Fahrgäste, die im KVV-Verbundgebiet linksrheinisch unterwegs sind, müssen in diesem Teil des Verbundgebietes indes noch bis 2. Februar einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dann fällt auch im Bundesland Rheinland-Pfalz die Maskenpflicht im ÖPNV weg.

Logo des Fahrgastbeirates im KVV

Der Fahrgastbeirat im KVV wirbt unter dem Motto „Gemeinsam die Mobilität der Zukunft gestalten“ derzeit mit einer Kampagne um neue Mitglieder. Für die Tätigkeitsperiode 3/2023 bis 2/2026 sind einige Plätze in dem bis zu 20 Mitglieder zählenden Gremium neu zu besetzen. Wer Interesse daran hat, sich in diesem spannenden Betätigungsfeld zum Wohl des Fahrgasts engagiert einzubringen und aktiv an der Weiterentwicklung des ÖPNV im KVV-Gebiet mitzuwirken, kann sich bis zum Montag, 13. Februar 2023, bewerben.

Drei Jugendliche

Mit dem KVV JugendticketBW und dem Deutschlandticket bietet der KVV seinen Kund*innen ab dem Frühjahr 2023 zwei neue preisgünstige Tarif-Produkte für sein umweltfreundliches Mobilitäts-Angebot. Auch die vielen Abo-Kunden des KVV – rund 80 Prozent der Fahrgäste im KVV nutzen bereits schon jetzt Zeitkarten des Verkehrsverbundes – profitieren von diesen neuen Angeboten, die die Fahrt mit Bus und Bahn für sie noch günstiger machen und sie in Zeiten der hohen Inflation finanziell entlasten.