Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.

Pressemitteilungen

Aktuelles aus dem Verbundgebiet.

Eine AVG-Stadtbahn auf einem Streckenabschnitt bei Heilbronn

In den Sommerferien wird auf der Stadtbahnlinie S4 umfangreich gebaut. Aus diesem Grund wird der Streckenabschnitt zwischen Flehingen und Schwaigern vom 28. Juli, 22 Uhr, bis 4. September, 4 Uhr voll gesperrt. Busse ersetzen dort die Stadtbahnen.

Ein Bus der Linie 47

Aufgrund von Kanalarbeiten ist die Steinkreuzstraße in Wolfartsweier auf Höhe der Schlossbergstraße von Montag, 17. Juli, bis Freitag, 28. Juli, für den Verkehr voll gesperrt. Deshalb müssen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe die Buslinien 27, 47, 107, 158 sowie den Nightliner NL 3 und das Anruflinientaxi ALT47 in diesem Zeitraum umleiten.

Der Sänger Passenger steht abends auf der Bühne von "Das Fest". Vor der Bühne stehen Zuschauer*innen.

Mit dem ÖPNV zum „Mount Klotz“: In Karlsruhe findet vom 20. bis 23. Juli wieder „Das Fest“ statt. Für die Besucher*innen des Festivals, bei dem in diesem Jahr unter anderem Casper, Alligatoah, Alvaro Soler oder Rea Garvey auf der Bühne stehen, setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) zusätzliche Bahnen ein.

Das weinbrenner-haus am karlsruher Marktplatz mit dem KVV-Kundenzentrum

Verlässliche Servicezeiten statt Frust an der Tür: Der Aufsichtsrat der Verkehrsbetriebe Karlsruhe hat in seiner Sitzung am 12. Juli einstimmig entschieden, das Kundenzentrum des Karlsruher Verkehrsverbunds am Karlsruher Marktplatz ab Februar 2024 dauerhaft zu schließen. Ziel ist, die Fachkräfte gezielt zusammenzuziehen und den Fahrgästen an den zwei anderen Standorten in Karlsruhe zuverlässige Öffnungszeiten zu bieten.

Eine AVG-Stadtbahn beim Halt in Grötzingen

Die AVG wird in den Nächten zwischen Donnerstag, 13. Juli, bis Sonntag, 16. Juli, zwei beschädigte Weichen am Bahnhof Grötzingen austauschen. Während der Arbeiten ist die Bahnstrecke jeweils ab 22.05 Uhr gesperrt. Deshalb passt die AVG ihr Betriebskonzept für die Linien S4, S5 und S51 temporär an und richtet mit Bussen einen Ersatzverkehr ein.

Eine Stadtbahn der Linie S4 fährt durchs Kraichgau

Durch einen Blitzeinschlag ist vergangene Nacht das Stellwerk in Jöhlingen beschädigt worden. Deshalb kommt es derzeit zu massiven Einschränkungen und Fahrtausfällen bei der Stadtbahnlinie S4 sowie beim Regionalexpress RE45 von DB Regio auf dem Streckenabschnitt zwischen Karlsruhe und Heilbronn.

Schienen und Gleisschwellen auf einem geschotterten Bahnkörper

In den Nächten von Sonntag, 9. Juli, (ab 20.20 Uhr) bis Freitag, 14. Juli, (bis 4.30 Uhr) finden Schienenschleif- und Instandhaltungsarbeiten auf der Murgtalbahn statt. Aus diesem Grund kann der Streckenabschnitt zwischen Gernsbach und Forbach (Schwarzwald) von der AVG-Stadtbahnlinie S8 in diesen Nächten nicht befahren werden. Busse ersetzen die Stadtbahnen.

Eine Stadtbahn der Linie S5 hält im Hauptbahnhof Pforzheim

In der Nacht vom 17. auf 18. Juli finden Oberleitungsarbeiten zwischen Wilferdingen-Singen und Pforzheim statt. Deshalb kommt es zu Zugausfällen bei der Linie S5. Für die Fahrgäste wird ein SEV eingerichtet. Zudem fahren Ersatzzüge auf der Enztalbahn zwischen Pforzheim Hbf und Bad Wildbad.

Blick auf das Becken im Karlsruher Sonnenbad

Der KVV lädt seine Kund*innen zusammen mit den Karlsruher Bädern für Freitag, 14. Juli, ins Schwimmbad ein. Fahrgäste des KVV können an diesem Tag bei freiem Eintritt in den vier Karlsruher Freibädern ins erfrischende Nass eintauchen, ihre Bahnen ziehen und jede Menge Badespaß erleben. Eine tagesaktuell gültige Fahrkarte des KVV wird dort zur Eintrittskarte für den Gratis-Badespaß.

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S5 fährt auf dem Streckenabschnitt bei Grötzingen

Aufgrund von zwei beschädigten Weichen bei Grötzingen passt die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) ihr Betriebskonzept für die Stadtbahnlinien S5 und S51 temporär an. Einige Bahnen dieser Linien werden bis voraussichtlich Ende Juli zwischen Grötzingen und Söllingen über ein parallel verlaufendes Gleis der Deutschen Bahn (DB) umgeleitet und können dann nicht die Haltestellen zwischen Grötzingen Oberausstraße und Berghausen Am Stadion bedienen.

Zielfilmanzeiger an einem Bus der Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Am zweiten Juliwochenende (7. bis 9. Juli) feiert der Karlsruher Stadtteil Knielingen sein Straßenfest in der Reinmuthstraße. Diese ist deshalb vom 6. Juli, 13 Uhr, bis 10. Juli, 13 Uhr, zwischen der Eggensteiner Straße und Herweghstraße für den Verkehr gesperrt. Die VBK leiten in diesem Zeitraum die Buslinie 74 um.

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S5 fährt in die Haltestelle Grötzingen ein.

Aufgrund einer beschädigten Weiche im Bereich der Haltestelle Grötzingen muss die Albtal-Verkehr-Gesellschaft (AVG) die Stadtbahnen der Linie S5 in Fahrtrichtung Pforzheim seit heute Morgen über das parallel verlaufende Gleis der Deutschen Bahn (DB) umleiten. Es kommt zu Haltausfällen zwischen Grötzingen Oberaustraße und Berghausen Am Stadion.

Eine Bahn der AVG überquert auf einer Brücke die Südtangente. Auf der Südtangente fahren Autos. Der Himmel ist bewölkt.

Die Karlsruher Südtangente wird am kommenden Wochenende für den Verkehr voll gesperrt.Grund hierfür sind ein Blindgänger-Verdachtspunkt im Bereich des „Schwarzwaldkreuzes“ sowie letzte Sicherheitschecks am frisch sanierten Edeltrudtunnel. Durch die Sperrung kommt es auch zu Einschränkungen bei Bahn- und Buslinien der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK).

Eine Band spielt auf einer Bühne beim Altstadtfest.

In Durlach findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende das Altstadtfest statt. Die Durlacher Innenstadt verwandelt sich dann wieder in eine große Festmeile mit viel Live-Musik, kulinarischen Genüssen und kreativen Spieleangeboten für die ganze Familie. Wegen der Veranstaltung ist die Pfinztalstraße für den gesamten Verkehr voll gesperrt. Deshalb passen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe ihr Betriebskonzept für die Tramlinien 1, 8 und NL2 sowie für Buslinien 21, 23, 24, 26 und NL3 an.

Scheinwerfer eines silberfarbenen Busses mit KVV-Logo

Aufgrund von Baumaßnahmen am Knotenpunkt L77a/K3740 nördlich von Rastatt müssen die Buslinien 222 und 227 von 3. Juli bis 14. Juli ohne Halt via Plittersdorf umgeleitet werden.

Historische Gruppe beim Peter-und-Paul-Fest mit mittelalterlichen Gewändern und Waffen

In Bretten findet vom 30. Juni bis 3. Juli das alljährliche Peter-und Paul-Fest statt. Rund 50 historische Gruppen nehmen die Besucher*innen dann mit auf eine Zeitreise ins Jahr 1504, als die Melanchthonstadt durch den Herzog von Württemberg belagert wurde. Für die umweltfreundliche Anreise mit dem ÖPNV zu dem beliebten Heimat- und Volksfest erweitert die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft ihr Fahrplanangebot auf der Stadtbahnlinie S4.

Eine stadtbahn der AVG fährt durch das Murgtal

Auf der Murgtalstrecke zwischen Rastatt und Freudenstadt Hauptbahnhof kommt es ab Freitagabend zu massiven Zugausfällen auf allen Linien der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) und DB Regio. Grund dafür sind kurzfristige Krankmeldungen beim Personal der Leitstelle.

Drei Schüler*innen sitzen in einer Trambahn.

Der KVV hat eine sehr positive Entwicklung bei der Zahl der Abonnent*innen zu verzeichnen. Aktuell gibt es 124.000 Abonnent*innen und damit mehr als vor Ausbruch der Corona-Pandemie.

Eine Stadtbahn der AVG hält am Bahnsteig in Sulzfeld

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) baut in den Sommermonaten den Bahnhof Sulzfeld barrierefrei um. Für dieses Infrastruktur-Projekt führt die AVG mit den beauftragten Baufirmen ab der ersten Juli-Woche vorbereitende Maßnahmen am Bahnhof der Kraichgau-Gemeinde durch.

Eine Trambahn fährt am Karlsruher Hauptfriedhof vorbei.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) passen das Betriebskonzept für die drei Bahnlinien 3, 4 und S2 temporär an. Grund hierfür ist ein Gleisschaden im Bereich des Gleisdreiecks am Karlsruher Hauptfriedhof.

Ein paar Laufschuhe liegt auf einer Straße

Rund um den Karlsruher Stadtteil Hohenwettersbach findet am Freitag, 30. Juni, die 8. Auflage der„ Bergdorfmeile“ statt. Während der Sport-Veranstaltung und den damit verbundenen Straßensperrungen kommt es zu Einschränkungen bei den Buslinien 23 und 24. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe passen von 18.30 Uhr bis ca. 20.45 Uhr ihr Betriebskonzept für die beiden Linien entsprechend an.

Mitarbeiter*innen des Stadtamtes Durlachs stehen am Modell der neuen Turmbergbahn.

Ab sofort können Bürger*innen das großformatige Modell der neuen Turmbergbahn im Durlacher Rathaus besichtigen. Zuvor war es im Kundenzentrum des KVV in der Durlacher Allee ausgestellt worden, damit sich Besucher*innen dort ein Bild von der zukünftigen Gestaltung von Deutschlands ältester Standseilbahn manchen können.

Zwei Techniker der DB Netz AG reparieren eine Oberleitun.

Die DB Netz AG führt vom 19. bis 24. Juni nächtliche Infrastrukturarbeiten zwischen Bruchsal und Karlsruhe-Durlach durch. Deshalb kommt es zu einzelnen Zugausfällen bei den Linien S31 und S32.

Zielfilmanzeiger eines VBK-Busses

Im Karlsruher Stadtteil Grötzingen findet am 24. und 25. Juni die zehnte Auflage der Kulturmeile statt. Aufgrund der Veranstaltung fahren die Buslinien 21 und 22 an diesen beiden Tagen auf einer Umleitungsroute durch das Malerdorf.

Der kleine Fahrplanwechsel am Sonntag, 11. Juni, bringt einige kleinere Änderungen auf Bus-Linien im KVV-Gebiet mit sich. Auf der Schiene gibt es keine nennenswerten Veränderungen im Sommer.

Munhaus eines Stadtbahntunnel-Aufzuges

Die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft (KASIG) optimiert sukzessive die 16 Aufzüge des Karlsruher Stadtbahntunnels. Ziel ist es, den Fahrgästen bei allen Wetterverhältnissen einen durchgängigen Betrieb bieten zu können. Der Umbau umfasst drei Stufen. Nach erfolgreichem Abschluss der Phase 1 startet am 12. Juni die Bauphase 2.

Haltestelle im Stadtbahntunnel mit Passagieren an den Bahnsteigen und einer einfahrenden Bahn.

Für das herausragende Lichtkonzept ihrer sieben Tunnelhaltestellen wurden die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) am Sonntagabend in Barcelona von der UITP mit dem Design-Award ausgezeichnet.

Studierende im KVV-Gebiet können ab 1. Juli bundesweit und regional das attraktive Nahverkehrsangebot mit dem neuen Deutschlandticket Uni nutzen. Dieses Ticket wird ab sofort vom KVV vertrieben und kann über das Abo-Online-System des KVV bestellt werden.

Die VBK erweitern ab dem kommenden Schuljahr das Fahrplanangebot in die Waldstadt, insbesondere für Schüler*innen entlang der Strecke bis zur Europäischen Schule. Das neue Konzept sieht eine Änderung der Linienführung und des Fahrzeugeinsatzes ab 11. September 2023 vor.

Blcik von oben auf den Kreuzungsbereich Honsellstraße/B36.

Aufgrund von Baumaßnahmen im Bereich des Lameyplatzes und des Bahnübergangs Honsellstraße/B10 müssen von 7. Juni, 3.30 Uhr bis 12. Juni, 3.30 Uhr Bahnen umgeleitet bzw. durch Busse ersetzt werden. Zeitgleich erneuert das Tiefbauamt die Deckschicht in der Honsellstraße.

Eine Stadtbahn der AVG auf ihrer Fahrt durchs Kraichgau

Im Bahnhof Bretten finden in der Nacht vom 4. auf 5. Juni Bauarbeiten statt. Die Arbeiten beginnen um 23 Uhr und enden um 4.15 Uhr. In diesem Zeitraum muss der Zugverkehr zwischen Karlsruhe-Durlach Bahnhof und Gölshausen Industrie eingestellt werden. Für die Fahrgäste wird mit Bussen ein SEV eingerichtet.

Eine Haltestelle im Stadtbahntunnel mit Fahrgästen an den Bahnsteigen und einer einfahrenden Bahn

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) verbessern die Fahrgastinformation im Stadtbahntunnel. Mit Lautsprecher-Durchsagen an den sieben Tunnel-Haltestellen werden nun die einfahrenden Bahnen angekündigt. Gerade für sehbehinderte Menschen bietet dieser akustische Hinweis zu den einfahrenden Tram- und Stadtbahnen eine wichtige Orientierungshilfe.

Dreieckiges Straßenschild, dass mit einem Bauarbeiter-Symbol auf Baumaßnahmen hinweist.

Aufgrund von Bauarbeiten im westlichen Bereich des Karlsruher Albtalbahnhofs werden die VBK-Tramlinien 2 und 3 von Dienstag, 30. Mai, 3.30 Uhr bis Montag, 12. Juni, 3.30 Uhr durch Busse ersetzt. Die VBK erneuern in direkter Nähe zum Albtalbahnhof zunächst eine Be-tonplatte, bevor dort ab dem 27. Juli zu weiteren umfangreichen Gleisbauarbeiten kommt.

Zwei Mitarbeiter der DB Netz AG reparieren eine Oberleitung

Die Deutsche Bahn-Tochter DB Netz AG führt in den Nächten vom 29. Mai bis 31. Juli Oberleitungsarbeiten zwischen Rastatt und Baden-Baden durch. Während der Arbeiten muss ein Zug der AVG-Stadtbahnlinie S8 zeitweise entfallen und wird durch einen Bus ersetzt.

Fahrgäste stehen an einer Haltestelle des Stadtbahntunnels. Eine Bahn fährt in die Haltestelle ein.

Aufgrund einer technischen Störung wird der Stadtbahntunnel in Karlsruhe am Dienstavormittag, 23. Mai, ab 9 Uhr für den Bahnverkehr gesperrt. Bis circa 12 Uhr werden die Tram- und Stadtbahnen der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und der Albtal-Verkehr-Gesellschaft (AVG) oberirdisch umgeleitet.

Haltestellen-Schild in der Büchelbergstraße in Grötzingen vor leicht bewölktem, blauem Himmel

Die freiwillige Feuerwehr Grötzingen feiert am Sonntag, 28. Mai, ihr Pfingstfest. Hierfür wird die Niddastraße zwischen dem Laubplatz und der Straße Im Unterviertel für den Verkehr gesperrt. Deshalb müssen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Buslinie 21 an diesem Tag von 8 bis 22 Uhr in Fahrtrichtung Grötzingen Nord umleiten.

Eine AVG-Stadtbahn der Linie S32

Die Strecke der S32 von Ubstadt Ort bis Menzingen wird während der Pfingstferien vom 30.5. - 12.6., 4 Uhr, voll gesperrt. In dieser Zeit werden die Gleise fit für die Zukunft gemacht. Busse ersetzen die Stadtbahnen. Auch die Bus-Linien 135 - 139 fahren verändert.

Alexander Pischon sitzt auf einer Bank an der Haltestelle Durlacher Tor/KIT Campus Süd im Stadtbahntunnel Karlsruhe

Dem Karlsruher Nahverkehrschef Dr. Alexander Pischon wurde kürzlich am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) die Professorenwürde verliehen.

Ein Sportler überquert die Ziellinie beim Ironman Kraichgau

Hunderte Sportler messen sich am kommenden Wochenende wieder beim Ironman im Kraichgau. Für die Sportveranstaltung müssen am Samstag und Sonntag zahlreiche Straßen gesperrt werden. Am Sonntag ist auch der Stadtbahnverkehr beeinträchtigt.

Eine Stadtbahn der Linie S31 fährt durch das Kraichtal. Im Vordergrund ist ein gelbes Rapsfeld zu sehen.

Aufgrund von Oberleitungsarbeiten auf der Kraichtalbahn kommt es zwischen dem 22. und 26. Mai zu nächtlichen Zugausfällen bei den Stadtbahnlinien S31 und S32. Die AVG richtet für ihre Fahrgäste mit Bussen einen SEV ein.

KSC-Wappen auf blauem Trikot

Badisch-pfälzisches Derby zum Saisonausklang: Zum letzten Heimspiel in dieser Spielzeit empfängt der Karlsruher SC am Sonntag, 21. Mai, den 1. FC Kaiserslautern im BBBank Wildpark. Anpfiff der Partie ist um 13.30 Uhr. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bieten für KSC-Fans einen Shuttle-Service zum Stadion an. Zudem passen die VBK das Betriebskonzept für die Buslinie 30 an, da der Adenauerring dann temporär für den Verkehr gesperrt ist.

Eine Frau steht an einem Messe-Stand der "Learntec" und trägt eine VR-Brille

In der Messe Karlsruhe präsentieren auf der „Learntec“ über 400 Austeller*innen vom 23. bis 25. Mai die neuesten Trends in der digitalen Bildung. Für die Besucher*innen der Fachmesse bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) einen kostenlosen Shuttle-Service vom Karlsruher Hauptbahnhof zum Messe-Areal in Rheinstetten-Forchheim an.

Ein wanrnstreik-Plat von verdi hängt an der Windschutzscheibe eines Busses

Im Tarifkonflikt für die Beschäftigten der privaten Omnibusunternehmen in Baden-Württemberg hat die Gewerkschaft ver.di für Dienstag, 16. Mai, zu einem landesweiten Warnstreik aufgerufen. Dieser führt auch im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) zu Einschränkungen bei Busverkehren, die von der Friedrich Müller Omnibusunternehmen GmbH (FMO) im Bereich Ettlingen/Rheinstetten erbracht werden.

Eine Stadtbahn der AVG fährt durch die Innenstadt von Heilbronn

Nach der kurzfristigen Warnstreik-Absage der Gewerkschaft EVG und der erforderlichen Neugestaltung des Fahrplankonzepts konnte die AVG ihren Fahrgästen heute ein leistungsstarkes Nahverkehrsangebot anbieten. Auch für den morgigen Dienstag, 16. Mai, sieht die Prognose sehr gut aus.

Eine Stadtbahn der AVG überquert ein Viadukt im Murgtal.

Nach der kurzfristigen Absage des geplanten Warnstreiks der Gewerkschaft EVG hat die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) in den vergangenen 24 Stunden ein tragfähiges Fahrplankonzept für die kommenden Tage entwickelt und kann ihren Fahrgästen somit von Sonntagabend bis Dienstagnacht ein gutes Nahverkehrsangebot auf der Schiene bieten. Dennoch ist weiterhin mit Einschränkungen im ÖPNV zu rechnen.

Bahngleis und Schottersteine

Der geplante Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ist vorerst abgewendet. Die Deutsche Bahn und die EVG haben heute vor dem Arbeitsgericht Frankfurt heute einem verpflichtenden Vergleich zugestimmt. Dennoch wird es in den nächsten Tagen weiterhin zu massiven Einschränkungen beim ÖPNV-Angebot in der Region kommen.

Eine VBK-Trambahn fährt durch die Pfinztalstraße in Durlach. Im Hintergrund ist ein Haus mit einem Baugerüst zu sehen.

In Karlsruhe-Durlach wird am Sonntag, 21. Mai, von 7.05 Uhr bis 12.55 Uhr der Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Auer Straße und Durlach Turmberg für den Bahnverkehr voll gesperrt und für die Fahrgäste mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet. Grund hierfür ist der Abbau eines Baugerüstes in der Pfinztalstraße.

Der Rathausplatz in Grötzingen

Auf dem Rathausmarkt in Grötzingen findet am Donnerstag, 18. Mai, ein Weinmarkt statt. Deshalb müssen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) an diesem Tag die Buslinie 21 in Fahrtrichtung Durlach Turmberg von 10 bis 22 Uhr umleiten.

Blick von oben auf ein geschottertes Gleisbett.

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat ihre Mitglieder zu einem weiteren Arbeitskampf aufgerufen. Der bundesweite Warnstreik, der am Sonntagabend beginnen und 50 Stunden andauern soll, wird auch Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr im Karlsruher Verkehrsverbund haben.

Eine Stadtbahn der Linie S8 fährt durch das Murgtal. Neben der Strecke stehen Bäume.

Die AVG führt auf der Murgtalbahn vom 15. bis 17. Mai routinemäßige Tunnelprüfungen durch. Deshalb kommt es zu Zugausfällen auf der Stadtbahnlinie S8 zwischen Hilpertsau und Forbach sowie zwischen Forbach und Baiersbronn. Für die Fahrgäste wird ein SEV eingerichtet.