Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Kind springt fröhlich durch die Bahn
Kind springt fröhlich durch die Bahn
Detail

Autonome Shuttles kehren zurück nach Weiherfeld-Dammerstock

Autonom, emissionsfrei und auf Abruf bereit: Das FZI-Shuttle kann ab dem 3. Februar via App gebucht werden. Foto: Sven Ochs

Reallabor für die Mobilität der Zukunft: Im Karlsruher Stadtbezirk Weiherfeld-Dammerstock werden mit autonom fahrenden Mini-Bussen innovative Verkehrskonzepte erprobt und weiterentwickelt. Am 3. Februar 2023 startet das FZI-Shuttle im Rahmen des SHOW-Projekts in die nächste Projektphase. Ab dem ersten Ferbruar-Wochenende können Bürger*innen die Fahrzeuge via App des Anbieters ioki zu einer der 22 virtuellen Haltestellen rufen und kostenlos mitfahren. Die App kann im Google Play Store oder Apple App Store heruntergeladen werden. Der Passagierbetrieb wird von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) durchgeführt. Die Shuttles verkehren freitags bis sonntags von 9.00 bis 16.00 Uhr.

„Unser Verkehrsunternehmen will den ÖPNV  innovativ weiterentwickeln, denn er ist das Rückgrat der klimafreundlichen Mobilität. Autonome On-Demand-Shuttles werden im öffentlichen Nahverkehr künftig eine große Rolle spielen. Wir können damit unseren Fahrgästen ein smartes Angebot für die erste und letzte Meile machen und so die Attraktivität des ÖPNV weiter steigern. In Weiherfeld-Dammerstock wird die Zukunft der Mobilität nicht nur erforscht und entwickelt, sondern auch früh für die Bürgerinnen und Bürger erlebbar gemacht“, erklärt VBK-Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon.

Autonom fahrende Mini-Busse sind für die Bürger*innen in Weiherfeld-Dammerstock nicht neu: Bereits im Frühjahr und Sommer 2021 verkehrten die so genannten EVA-Shuttles selbstständig durch das Stadtquartier.