Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.

Meldungen

Verkehrsbetriebe Karlsruhe bessern Gleisschaden an der Hübschstraße aus

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen am Donnerstag, 28. Juli, mit der Ausbesserung des Gleisschadens im Bereich der Hübschstraße. Die Gleisbauarbeiten dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 18. August, an. Bis zum Abschluss der Maßnahme wird die Tramlinie 5 in Fahrtrichtung Weinbrennerplatz weiterhin umgeleitet: Sie fährt vom Entenfang kommend über die Kaiserallee und die Schillerstraße zum Weinbrennerplatz. Am Weinbrennerplatz hält die Linie 5 an der alten Haltestelle auf der Ostseite der Kreuzung (Gartenstraße).

Mitte Juli hatte sich das Gleis in der Kriegsstraße auf einem Teilstück zwischen der Liebigstraße und Hübschstraße (in Fahrtrichtung Weinbrennerplatz) um einige Zentimeter abgesenkt. Die VBK hatten daraufhin den betroffenen Streckenabschnitt in der Karlsruher Weststadt für den Bahnverkehr der Tramlinie 5 gesperrt und ihr Betriebskonzept entsprechend angepasst.

Im Zuge der Instandsetzungsarbeiten werden die VBK nun das bestehende Gleis auf einer Länge von 150 Metern ausbauen, den Untergrund aufarbeiten und anschließend ein neues Gleis verlegen. Anschließend kann die Tramlinie 5 dort wieder regulär verkehren.

Buslinie 55 und Autoverkehr werden umgeleitet

Mit Sperrung der Kriegsstraße im Baustellenbereich ab dem 28. Juli entfällt auch für den Busverkehr die Haltestelle Hübschstraße in Fahrtrichtung Weinbrennerplatz. Die davon betroffene Buslinie 55 fährt dann auf einer Umleitungsroute ab der Haltestelle Kühler Krug über die Yorckstraße und Weinbrennerstraße bis zur Haltestelle Weinbrennerplatz. Von dort geht es weiter auf dem regulären Fahrweg.

Die Gleisbauarbeiten haben auch Auswirkungen auf den Autoverkehr in der Karlsruher Weststadt. Vom 28. Juli bis 18. August muss die Kriegsstraße zwischen der Wichernstraße und Hübschstraße in Fahrtrichtung Weinbrennerplatz gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wird eingerichtet. In diesem Zeitraum werden zudem die Liebigstraße, Weltzienstraße und Hübschstraße südlich der Kriegsstraße als Sackgassen ausgeschildert. Zudem entfallen einige Pkw-Parkplätze im Bereich des Baufeldes. Der Radverkehr wird während der Baumaßnahme über die Eisenlohrstraße geführt. Die Gehwege in der Kriegsstraße stehen indes uneingeschränkt zur Verfügung.

Die VBK bitten die Anwohner*innen, Fahrgäste und andere Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis für mit den Bauarbeiten verbundenen Einschränkungen.