Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.

Meldungen

Neue Bauphase ab 7. November: Bauarbeiten auf B36 in Karlsruhe

Im Zuge des barrierefreien Ausbaus der Haltestelle Eckenerstraße auf der B 36 Michelinstraße beginnt am Montag, 7. November, eine weitere Bauphase. So werden in der Eckenerstraße im Bereich der Einmündung Zeppelinstraße und auf der Michelinstraße über die Einmündung der Franz-Abt-Straße umfangreiche Asphaltarbeiten durchgeführt, die bis voraussichtlich Mittwoch, 23. November abgeschlossen sein sollen.

Im Zuge der Anpassungen der Straßenquerschnitte um die Haltestelle wird die Fahrbahn im Vollausbau grundlegend erneuert und die Straßenentwässerung verbessert. Als Asphalt Deckschicht wird ein aufgehellter, lärmreduzierter Asphalt eingesetzt. Damit reagiert das Tiefbauamt auf die klimatischen Veränderungen.

Die Gesamtmaßnahme, welche unter der Projektverantwortung der Verkehrsbetriebe umgesetzt wird, soll im Frühjahr 2023 abgeschlossen werden, im Dezember kann die barrierefrei ausgebaute Straßenbahnhaltestelle in Betrieb genommen werden.

Die neue Bauphase zieht folgende verkehrliche Auswirkungen nach sich:

Die B 36 muss in Fahrtrichtung Mühlburg /Entenfang bereits ab der Rheinhafenstraße und bis zur Einmündung der Blohnstraße für den Kfz-Verkehr gesperrt werden. Die Umleitung führt über die Pulverhausstraße zur L 605 und weiter über die Südtangente zurück zur B 36. Aus der Daxlander Straße wird über Pfannkuchstraße und Carl-Metz-Straße zur B 36 nach Norden umgeleitet. Im direkten Umfeld des Baufelds sind weitere Umleitungsführungen ausgeschildert.

Die Geh- und Radwege entlang der B 36 stehen ohne Einschränkungen zur Verfügung, wegen der Sperrung der Zeppelinstraße bleibt die Umleitung für Radfahrende über den Albradweg zur Daxlander Straße eingerichtet.

Der Bahnverkehr wird von den Bauarbeiten nicht eingeschränkt.
 

Die Maßnahme wird als gemeinsames Bauprojekt mehrerer Vorhabenträger umgesetzt.

Die VBK, der Netzservice der Stadtwerke und das Tiefbauamt bitten Bürger*innen, Anwohner*innen, Verkehrsteilnehmer*innen und Fahrgäste um Verständnis für die mit den Bauarbeiten verbundenen Auswirkungen. Informationen zu den Auswirkungen der Baustellen finden Verkehrsteilnehmer*innen auch im Mobilitätsportal der TechnologieRegion Karlsruhe unter www.mobil.trk.de