Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.
Fünf Männer in Anzügen stehen vor einem KVV-Plakat. Zwei schütteln Hände. Sie halten Urkunden mit dem Wappen Baden-Württembergs in den Händen.

Meldungen

KVV lädt Abo-Kunden zum Badetag am 13. August ein

Eintauchen ins erfrischende Nass können Abo-Kunden des KVV beim Badetag am 13. August auch im Rheinstrandbad Rappenwört. Foto: Karlsruher Bädergesellschaft mbH

Gemeinsame Pressemitteilung des KVV und der Karlsruher Bädergesellschaft mbH

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) lädt seine Abo-Kunden zu einem Tag im Freibad ein: Zusammen mit der Karlsruher Bädergesellschaft veranstaltet der KVV am Freitag, 13. August, zwischen 9 und 18 Uhr seinen traditionellen Badetag, der dieses Mal aufgrund der Corona-Beschränkungen unter leicht veränderten Vorzeichen stattfindet.

„Mit dem Badetag wollen wir uns bei unseren Abo-Kunden für ihre Treue in den vergangenen Monaten bedanken und wünschen viel Spaß im Freibad bei hoffentlich schönstem Badewetter“, sagt KVV-Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon.

Badespaß unter freiem Himmel genießen können die Abo-Kunden des KVV am 13. August im Rheinstrandbad Rappenwört, im Sonnenbad am Rheinhafen, im Freibad Rüppurr und im Durlacher Turmbergbad. Für den kostenlosen Eintritt ins Schwimmbad müssen Abo-Kunden einfach nur am Eingang der Bäder die gültige Zeitkarte des KVV vorzeigen.

Zum Badetag eingeladen sind die Inhaber*innen folgender Fahrkarten:

  • Monatskarte
  • 9-Uhr-Karte
  • Jahreskarte
  • AboFix, KombiCard
  • KombiCard Partner
  • ScoolCard, 
  • Studikarte
  • JobTicket BW
  • AboPlus VRN / KVV
  • Karte ab 65
  • Firmenkarte

Aufgrund der derzeitigen Corona-Regelungen – auch die Karlsruher Bäder dürfen nur eine begrenzte Zahl an Gäste begrüßen – gilt der Gratis-Eintritt beim diesjährigen Badetag des KVV nur für Abokunden. Wegen der eingeschränkten Besucherkapazitäten besteht keine Gewähr auf Einlass ins Schwimmbad. Der KVV bittet seine Abo-Kunden deshalb, sich vor dem Besuch des jeweiligen Schwimmbades auf der Homepage der Karlsruher Bädergesellschaft die aktuelle Besucher-Situation zu informieren. Ein Ampelsystem gibt dort Auskunft über die Auslastung der Bäder. Zudem werden die Besucher des Badetages gebeten, sich auf der Bäder-Website über die aktuellen Regeln zum Infektionsschutz zu informieren. Einlass für die Abo-Kunden des KVV ist zwischen 9 und 18 Uhr. Die Bäder haben bis 20 Uhr geöffnet, Badeschluss ist um 19.40 Uhr.

Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

Ursprünglich hätte der KVV-Badetag bereits in dieser Woche stattfinden sollen. Angesichts des feucht-kühlen Wetters entschied sich der KVV nach Abstimmung mit der Karlsruher
Bädergesellschaft, den Badetag um eine Woche zu verschieben. Bis dahin, so die Wetterprognose, sollen die Temperaturen auch wieder deutlich ansteigen, so dass auch der Wettergott dem sommerlichen Badespaß dann nicht mehr im Wege steht.