Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Detail

KVV bietet Ferienpass für Schüler an

Auch viele Schwimmbäder im KVV-Verbundgebiet sind mit gut mit dem ÖPNV zu erreichen, etwa das Rheinstrandbad in Rappenwört. Es zählt zu den landschaftlich schönsten Bädern in Süddeutschland. Foto: Karlsruher Bäder GmbH

Sommer, Sonne, Freizeitspaß: Am Donnerstag, 29. Juli, beginnen in Baden-Württemberg die Sommerferien. Auch in diesem Jahr bietet der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) mit dem KVV-Ferienpass eine besondere Zeitkarte für Schülerinnen und Schüler an. Mit diesem Ticket können Kinder und Jugendliche während der unterrichtsfreien Zeit vom 29. Juli bis einschließlich Sonntag, 12. September, die Busse und Bahnen im KVV-Netz nutzen und so jede Menge tolle Ferien- und Freizeitangebote in der Region bequem und kostengünstig erreichen.

Für gerade einmal 20 Euro ist der KVV-Schüler-Ferienpass ab sofort in den KVV-Kundenzentren in Karlsruhe am Marktplatz und in der Tullastraße sowie in den Kundenzentren in Baden-Baden (Augustaplatz), Rastatt (Bürgerbüro Herrenstraße), Ettlingen (Bahnhof Wilhelmstraße) und Bruchsal (Stadtbusbüro Bahnhofstraße) sowie an weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich. Nutzen können den Ferienpass alle Vollzeitschüler bis zum vollendeten 23. Lebensjahr gegen Vorlage einer entsprechenden Schulbescheinigung oder eines Schülerausweises.

Ob Badetag am Baggersee, Wandern im Schwarzwald-Nationalpark oder Shopping-Trip in die City – vielfältige Ausflugstipps, die mit dem ÖPNV komfortabel und umweltfreundlich erreichbar sind, bietet der KVV auf seiner Homepage.